RFID – Radio-Frequency Identification

RFID bezeichnet eine Technologie für Sender-Empfänger-Systeme zum automatischen und berührungslosen Identifizieren und Lokalisieren von Objekten mit Radiowellen.

SaaS – Software as a Service

Beschreibt die Auslagerung von Softwareprodukten an Drittanbieter. Hierbei erfolgt die Softwarenutzung hauptsächlich über internetbasierte Services. Dies hat den Vorteil, dass der Nutzer keine Risiken in Bezug auf IT-Infrastruktur, Lösungsentwicklungen und Software selbst eingehen muss. Die in diesem Zuge erworbene Softwarelizenz ist meist mit einem Wartungsvertrag verbunden, welcher die Installation von neuen Releases und Behebung von […]

Sharing Economy

Der Begriff der Sharing Economy meint das systematische Ausleihen von Gegenständen und gegenseitige Bereitstellen von Räumen und Flächen, insbesondere durch Privatpersonen und Interessengruppen. Im Mittelpunkt steht die Collaborative Consumption, der Gemeinschaftskonsum.

Smart Factory

Smart Factory bezeichnet die Vision einer Produktionsumgebung, in der sich Fertigungsanlagen und Logistiksysteme ohne menschliche Eingriffe weitgehend selbst organisieren. Technische Grundlagen sind cyber-physische Systeme, welche mit Hilfe des IoT miteinander kommunizieren. Teil dieses Zukunftsszenarios ist weiterhin die Kommunikation zwischen Produkt (zum Beispiel: Werkstück) und Fertigungsanlage: Das Produkt bringt seine Fertigungsinformationen in maschinell lesbarer Form selbst […]

Smart Services

Smart Services sind unternehmensübergreifende und branchenkonvergente Dienstleistungsmodelle, die sich durch ihre Nutzerzentriertheit auszeichnen. Grundlage von Smart Services stellen große Mengen aggregierter Daten dar, die durch intelligente Produkte (Smart Products) bereitgestellt werden. Sofern die allgemeinen Bandbreiten- und Latenzzeiten-Voraussetzungen erfüllt sind, sind datenbasierte Dienstleistungen extrem agil und können in Echtzeit erbracht werden.

Social / Smart Collaboration

Social oder Smart Collaboration bezeichnet pauschal die Zusammenarbeit von Menschen in Projekten, Gruppen oder auch Teams mit Hilfe des Internets und elektronischer Medien. Bei einer solchen vernetzten Zusammenarbeit geht es nicht nur um die rein technischen Fragen, wie bspw. die Nutzung bestimmter Plattformen oder spezifischer Kommunikationskanäle. Als Prozess betrachtet handelt es sich auch um eine […]

Ubiquitous Computing

Ubiquitous Computing bezeichnet die Allgegenwärtigkeit von Smart Devices, kleinster, drahtlos miteinander vernetzter Computer, die in beliebige Alltagsgegenstände eingebaut werden können. Mit dem Begriff des Ubiquitous Computing geht ein Paradigmenwechsel, weg vom Computer als Werkzeug hin zu einer impliziten Informationsverarbeitung, einher.

Virtual Enterprise

Beschreibt einen zeitlich begrenzten Zusammenschluss von Unternehmen, Lieferanten, Kunden oder sogar Konkurrenten unter Zuhilfenahme von Informations- und Kommunikationstechnik. Ziel ist es, Fähigkeiten bzw. Kernprozesse und Ressourcen zu teilen und/oder die Marktbedürfnisse besser ausnutzen zu können.

VR – Virtual Reality

Als virtuelle Realität, kurz VR, wird die Darstellung und gleichzeitige Wahrnehmung der Wirklichkeit und ihrer physikalischen Eigenschaften in einer in Echtzeit computergenerierten, interaktiven virtuellen Umgebung bezeichnet.