Data Mining

Unter Data-Mining versteht man die systematische Anwendung statistischer Methoden auf große Datenbestände (insbesondere “Big Data” bzw. Massendaten) mit dem Ziel, neue Querverbindungen und Trends zu erkennen. Solche Datenbestände werden aufgrund ihrer Größe mittels computergestützter Methoden verarbeitet. In der Praxis wurde der Unterbegriff Data-Mining auf den gesamten Prozess der so genannten “Knowledge Discovery in Databases” (englisch […]

DBS – Datenbanksystem

Beschreibt ein System zur Verwaltung von elektronischen Daten. Das Ziel hierbei ist es, riesige Datenmengen effizient, dauerhaft und konsistent zu speichern und wiedergeben zu können. Ein DBS kann in ein Datenbankmanagementsystem (DBMS) und die Datenbank (DB) im engeren Sinne untergliedert werden. Datenbanksysteme lassen sich nach dem jeweils verwendeten Datenbankmodell kategorisieren. Hierbei sind vor allem das […]

Design Thinking

Der Grundgedanke des Design Thinking ist der, dass insbesondere interdisziplinäre Teams echte, herausragende Innovationen erschaffen können. Der Design Thinking Process zielt darauf ab, möglichst unterschiedliche Erfahrungen, Meinungen und Perspektiven hinsichtlich einer Problemstellung zusammenzubringen. Design Thinking entwickelte sich aus dem Industrie-Design. Daher zielt es in erster Linie auf die Entwicklung von innovativen Produkten und Dienstleistungen ab, […]

Digital (Business) Transformation

Die Digitale Business Transformation verändert durch die Möglichkeiten und Potenziale digitaler Medien und des Internets langfristig das Fundament jedes Unternehmens in seiner Strategie, Struktur, Kultur und seinen Prozessen. Es wirkt sich in der Organisation über das Change Management aus. Mit Digital Business Transformation begegnen Unternehmen den Veränderungen des Digitalzeitalters, dem Digital Age.

Digitalisierung

Der Begriff der Digitalisierung hat mehrere Bedeutungen. Er kann die digitale Umwandlung und Darstellung bzw. Durchführung von Information und Kommunikation oder die digitale Modifikation von Instrumenten, Geräten und Fahrzeugen ebenso meinen wie die digitale Revolution, die auch als dritte Revolution bekannt ist, bzw. die digitale Wende. Im letzteren Kontext werden nicht zuletzt “Informationszeitalter” und “Computerisierung” […]

Disruptive Technologien

Disruptive Technologien unterbrechen die Erfolgsserie etablierter Technologien und Verfahren und verdrängen oder ersetzen diese in mehr oder weniger kurzer Zeit. Oft sind sie zunächst qualitativ schlechter oder funktional spezieller, was mit ihrer Digitalisierung zusammenhängen kann, gleichen sich jedoch nach und nach an ihre Vorgänger an bzw. übertreffen diese in bestimmten Aspekten (Beispiel: Elektroautomobile).

DL – Deep Learning

Beschreibt eine Unterkategorie bzw. eine Erweiterung von maschinellem Lernen. Durch den Aufbau künstlicher, neuronaler Netzwerke analog zum menschlichen Gehirn werden Probleme durch künstliche Intelligenz gelöst.

DMS – Dokumentenmanagement-System

Ermöglicht die digitale Speicherung, Archivierung und Verwaltung von Dokumenten und Aufzeichnungen. Im weiteren Sinne kann man noch zusätzliche Funktionalitäten wie Bürokommunikation, Document Imaging, Scannen, Workflow-Management und Groupware dem Begriff DMS zuordnen.

DWH – Datawarehouse

Ein Datawarehouse ist eine zentrale Datenbank, die Daten für Analyse- und Planungszwecke zur Verfügung stellt. Dabei werden Daten aus relevanten Vorsystemen extrahiert, und in eine für Auswertungen und Berichte optimierte und Datenbankstruktur (bspw. Stern-Schema) transformiert und sodann in das Datawarehouse geladen.