CAM – Computer-aided Manufacturing

Bezeichnet eine Fertigung, bei der alle produktionstechnischen Prozesse computerunterstützt ablaufen. NC-Programme arbeiten dabei Programmcodes schrittweise ab und setzen dadurch Werkzeugbewegungen um.

Beispiel: Eine CNC-Maschine fertigt aus einem Rohling das gewünschte Fertigungsstück.