Release

Bezeichnet meist eine neuere Version eines Softwareproduktes. Im Zuge eines Release-Wechsels werden neue Updates bzw. Upgrades implementiert und die Software auf den neuesten Stand gebracht. Dabei ist zu beachten, dass je nach Softwaretyp und vergangenem Zeitraum seit dem letzten Update der Kosten- und Zeitaufwand beträchtlich variieren kann. Vor allem wenn es sich bei dem Softwareprodukt […]

RFI – Request for Information

Beschreibt eine zunächst großteils allgemeine Anfrage an verschiedene Anbieter und Hersteller von Software und dient vor allem dazu, sich einen ersten Überblick über die Angebote auf dem Softwaremarkt zu verschaffen. Der Auftraggeber kann nun anhand dieser Informationen den Kreis der potenziellen Anbieter aus der “Longlist” eingrenzen und entscheiden, welche am ehesten seinen Anforderungen gerecht werden […]

RFP – Request for Proposal

Bezeichnet im Softwareauswahlprozess die öffentliche schriftliche Aufforderung an potenzielle Anbieter der Shortlist, Angebote für die in der Ausschreibung genannten Lieferungen und/oder Leistungen abzugeben. Die potenziellen Anbieter nennen zu dem in der Ausschreibung dargestellten Bedarf (Lastenheft) mittels Leistungsbeschreibung einen möglichst präzisen, aber in der Regel unverbindlichen Preis.

RFQ – Request for Quotation

Bezeichnet im Softwareauswahlprozess ein Dokument mit inhaltlich bindenden Angaben über Vertragsspezifikationen und weiteren Verhandlungsgegenständen, welche vor der eigentlichen Ausarbeitung des Lizenz- und Servicevertrags bestimmt werden.

RMA – Return Material Authorization

Bezeichnet eine einzigartige Kennnummer, die zur Rücksendung von Waren verwendet wird. Dabei verpflichtet sich der Kunde vor etwaiger Warenrücksendung eine RMA-Kennnummer vom Lieferanten anzufordern, damit eine korrekte Zuordnung der Ware erfolgen kann.